Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Zyklogenese

 
     
  allgemeine Bezeichnung für die Entstehung der Tiefdruckgebiete (Zyklonen) in den mittleren Breiten. Dieser Prozess wird von der baroklinen Instabilität geprägt. Vereinfacht dargestellt befindet sich eine überwiegend zonale barokline geostrophische Strömung (geostrophischer Wind) zunächst im Gleichgewicht, d.h. die durch den horizontalen Temperaturgradienten verursachte Druckkraft wird durch die Corioliskraft auskompensiert. Bei Überschreiten eines bestimmten kritischen Temperaturgradienten kommt es zu horizontalen und vertikalen Umlagerungen warmer und kalter Luftmassen, welche in Verbindung mit der Erdrotation zur Ausbildung von wellenförmigen Abweichungen vom zonalen Grundstrom und im weiteren zeitlichen Verlauf zur Ausbildung von Zyklonen führen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
zyklische Gruppe
 
Zyklomorphose
 
     

Weitere Begriffe : Biogeosphäre Meroedrien ditrigonale Dipyramide

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum