Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Tsunami

 
     
  aus dem Japanischen übernommene Bezeichnung für lange Wellen mit Perioden von 3-60 Minuten, die durch plötzliche Hebungen oder Senkungen des Meeresboden angeregt werden. Ursachen für diese Bewegungen sind starke Erdbeben, deren Hypozentren unter dem Meeresboden liegen und die eine vertikale Verschiebung des Meeresbodens verursachen (hauptsächlich Aufschiebungsbeben). Auch submarine Rutschungen oder vulkanische Explosionen im marinen Bereich können Tsunamis erzeugen. Tsunamis treten vor allem im zirkumpazifischen Gürtel auf. Sie werden selten auf hoher See bemerkt, da dort ihre Amplituden weniger als einen Meter betragen und die Abstände zwischen zwei Wellenbergen 100 km und mehr betragen. Die Ausbreitungsgeschwindigkeit beträgt dort 700 km/h und mehr. Die Geschwindigkeit, mit der sich Tsunamis ausbreiten ist stark von der Wassertiefe abhängig. Erreichen sie Flachwasser, breiten sie sich mit etwa 100 km/h deutlich langsamer als auf hoher See aus. Die Amplituden der die Küste anlaufenden Tsunamis erhöhen sich um ein Vielfaches - bis zu 30 m hohe Wasserwellen sind beobachtet worden. Diese können in Küstenregionen enorme Verwüstungen anrichten, selbst wenn der Erdbebenherd in einiger Entfernung liegt. Ein Tsunami-Warnsystem mit Hauptquartier in Honolulu ist für den zirkumpazifischen Raum eingerichtet worden. Warnungen werden nach besonders starken Erdbeben ausgegeben, bei denen zu befürchten ist, dass sie Tsunamis erzeugen. Das Warnsystem beruht auf der kontinuierlichen Überwachung der Seismizität und von marinen Pegelmessungen. Für ein von einem Erdbeben in Chile erzeugte Tsunami beträgt die Laufzeit nach Hawaii etwa 15 Stunden und nach Japan 22 Stunden. Für die nahegelegenen Küstenregionen Chiles hingegen beträgt sie weniger als eine Stunde, so dass hier kaum eine ausreichende Vorwarnzeit zur Verfügung steht.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
TSS
 
Tsunamit
 
     

Weitere Begriffe : Eisenpodsol sibirisches Hoch virtueller geomagnetischer Pol

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum