Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Thenardit

 
     
  Makit, Menardit. Natriumsulfat, Pyrotechnit, nach dem französischen Chemiker L.J.


Thenard benanntes Mineral mit der chemischen Formel Na2[SO4] und rhombisch-dipyramidaler Kristallform; Farbe: weiss, leuchtend-braun, zartrötlich, auch farblos bis wasserhell; Glas- bis Fettglanz; Strich: weiss; Härte nach Mohs: 2,5 (mild, ins Spröde gehend); Dichte: 2,67 g/cm3; Spaltbarkeit: sehr vollkommen nach (010), deutlich nach (101), schlecht nach (100); Aggregate: Drusen, erdig, krustig, schichtig, derb; vor dem Lötrohr schmelzend (kräftig gelbe Flammenfärbung); in Wasser löslich; Begleiter: Natrit, Thermonatrit, Mirabilit; Vorkommen: als Primär- oder Diagenese-Ausscheidung terrestrischer Salz- oder Sodaseen, Salzpfannen arider Gebiete sowie Ausblühungen und Verkrustungen von Wüstenböden; Fundorte: Salzwerke von Espartinos bei Madrid (Spanien), Libysche Wüste und Sahara (Nordafrika), Sascha-See (Kaspisches Meer) und Kulandasteppe (Kasachstan), Chaplin Lake (Saskatschewan, Kanada).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
thematischer Atlas
 
Theodolit
 
     

Weitere Begriffe : Presseisrücken Bestandsraum magmatische Gase

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum