Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Taphozönose

 
     
  Grabgemeinschaft von Organismen, die nach dem Tode überwiegend durch sedimentäre Vermischung aus verschiedenen Lebensräumen zusammengeführt wurde. Dabei kann es sich um die Zumischung allochthoner Organismenreste zu einer authochtonen Thanatozönose oder um rein allochthone Zusammenschwemmungen handeln. Die meisten Fossilgemeinschaften sind Taphozönosen. Ihre Komponenten sind hinsichtlich Zusammensetzung und Erhaltung durch postmortale (taphonomische) Prozesse (Taphonomie) beeinflusst. Dazu gehören z.B. Disartikulation und Bruch der Skelette, Abrundung, Frachtsortierung und Strömungseinregelung während des Transports und/oder Bioerosion, wenn Skelettreste längere Zeit ohne Sedimentbedeckung liegen. Aktuopaläontologisches Beispiel einer Taphozönose sind von Wellen zusammengespülte Muschelklappensäume am Strand. Fossile Beispiele sind Schillbänke, Fossilpflaster und bonebeds.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Taphonomie
 
Taphrogenese
 
     

Weitere Begriffe : Buntmetall-Lagerstätten Spore Oberboden

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum