Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

THM

 
     
  travelling heater method, Verfahren, das zur Hochtemperaturschmelzlösungszüchtung gehört (Abb.). Es beruht auf dem Wandern einer geschmolzenen Zone durch ein länglich geformtes Stück Ausgangsmaterial (Stab oder Barren), in dem die Heizvorrichtung, die die Schmelzzone erzeugt, in bezug auf das Ausgangsmaterial bewegt wird. Auf der einen Seite der Schmelzzone wird das Ausgangsmaterial aufgeschmolzen bzw. angelöst, auf der anderen Seite kristallisiert dabei das gewünschte Material aus. Die Schmelzzone kann bei einem Einkomponentensystem aus der Schmelze oder bei einem Mehrstoffsystem aus der Lösung bestehen. Die Mehrzahl der Anwendungen erfolgt in Lösungsschmelzen. Der Vorteil des Verfahrens liegt in der Tatsache, dass durch den Transport der zu kristallisierenden Substanz durch die Schmelzzone hindurch das Kristallwachstum unter gleichen Bedingungen, d.h. bei gleicher Konzentration und Temperatur, erfolgen kann.

THMTHM: schematische Anordnung beim THM-Verfahren, a) zu Beginn und b) gegen Ende des Versuchs (1=Keimkristall, 2=Schmelzlösung, 3=Ausgangsmaterial, 4=gezüchteter Kristall, 5=Heizer, TA bzw. TK=Temperatur an der anlösenden bzw. an der kristallisierenden Phasengrenze).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Thixotropie
 
Tholeiit
 
     

Weitere Begriffe : Datenintegration Internationaler Breitendienst First

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum