Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Solnhofener Plattenkalk

 
     
  gut geschichtete Kalke (Plattenkalke) der Region um Eichstätt auf der Fränkischen Alb. Die Gesteine aus dem unteren Tithon (ca. 150 Mio. Jahre) wurden und werden zum Dachdecken, zur Wandvertäfelung und als weltweit beste Druckplatten für die Lithographie genutzt (sog. „Lithographische Schiefer”). Sie bilden höchstens einige Zentimeter dicke Bänkchen, die durch tonige Lagen voneinander getrennt sind. Ihre äusserst feine (mikritische) Korngrösse geht auf die Skelette kalkiger Planktonorganismen (Coccolithophorida) sowie mikrobiell gefällten Kalk zurück. Diese Einheiten entstanden in einer Lagune, die gegen das Meer von Korallen-Schwamm-Riffen abgeschirmt wurde, so dass dort die meiste Zeit das Bodenwasser stagnierte. Periodische Blüten der Planktonalgen führten zu kurzen Schüben der Kalkablagerung in dem ansonsten tonig-mergeligen und sauerstoffarmen Becken. Zusammen mit Matten von Blaubakterien am Grund der Lagune waren dies die Ursachen für die einzigartige Erhaltung feinster Details (Häute, Federn, Muskeln etc.) bei den hier eingebetteten Organismen.


Das Gebiet, das unter dem Namen des Ortes mit den zuerst betriebenen Steinbrüchen paläontologischen Weltruhm erlangt hat, weist ein besonderes Spektrum an Fossilien auf. Im Gegensatz zu anderen Ablagerungen des Juras dominieren hier stiellose Seelilien, Fische und Krebse. Die Bedeutung von „Solnhofen” geht jedoch auf die Funde von Landtieren zurück, die in die Lagune gespült wurden: Insekten (180 Arten), Flugsaurier (6 Gattungen), Brückenechsen (4 Gattungen), Krokodile, kleine Dinosaurier und Schildkröten sind bekannt. Herausragend sind jedoch mehrere Exemplare des lange Zeit ältesten Vogels („Urvogel”) Archaeopteryx. Ähnliche Bedingungen herrschten fast gleichzeitig im Bereich der Schwäbischen Alb: Nusplingen im Bäratal liefert weniger, aber vergleichbar gut erhaltene Fossilien (verschiedenste Pflanzen, Haie etc.).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Solling-Projekt
 
Solod
 
     

Weitere Begriffe : Trennstromlinie unechte Zylinderentwürfe Turbulenzspektrum

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum