Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Selbstabdichtung

 
     
  Vorgang als Teil eines Dichtungssystem im Wasserbau. Die Filterschicht eines am Ufer eines Gewässers angebrachten Dichtungssystems (Stausee, Kanal etc.) wird so angelegt, dass bei Undichtigkeiten in der Deckschicht Auswaschungen im darunterliegenden Boden vermieden werden, indem die Poren des Filters durch feine Partikel zugesetzt werden. Solche Filterschichten sind im allgemeinen aus Schluffkorngrösse aufgebaut.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Selbergit
 
Selbstmulcheffekt
 
     

Weitere Begriffe : Iod Look-up-Tabelle Gewässerschädigung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum