Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Schriftgrad

 
     
  Schriftgrösse, die Höhe der Buchstaben einer Schrift als Versalhöhe (Versalien) oder von Unterlänge zu Oberlänge. Die Oberlängen der Kleinbuchstaben in vielen Schriften reicht geringfügig über die Versalhöhe hinaus. Der Schriftgrad wird in einer der Einheiten typographischer Masssysteme angegeben, zumeist in Punkten (1 Punkt = 0,352 mm). Diese Angabe bezieht sich nicht auf die Buchstabenhöhe, sondern auf die sogenannte Kegelhöhe, in die zusätzlich die Höhen diakritischer Zeichen und die Unterlängen eingehen. Daher können unterschiedliche Schriftarten bei gleichem Schriftgrad verschiedene Buchstabenhöhen aufweisen, z.B. bei 24 Punkt (=8,46 mm) eine »Times New Roman« 5,8 mm und eine »Arial« 6,15 mm Versalhöhe. Entscheidend für die Wirkung und die Lesbarkeit von Schriften sind die Höhen der Kleinbuchstaben, die in Karten nicht unter 1,0 mm (entspricht 6 Punkt) liegen sollten. Der Schriftgrad wird entsprechend der Bedeutung der beschrifteten Kartenzeichen abgestuft. Gleiches gilt für die Schriften von Kartentitel (Kartenlayout) und Legende, deren hierarchische Gliederung durch entsprechende Schriftgrade massgeblich unterstützt wird.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Schriftgestaltung
 
Schriftgranit
 
     

Weitere Begriffe : Pseudosymmetrie Paläodipolmoment Fouriertransformation

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum