Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Schallausbreitung

 
     
  Schallwellen breiten sich in der Atmosphäre mit der effektiven Schallgeschwindigkeit aus, die sich aus der temperaturabhängigen Schallgeschwindigkeit und der Windgeschwindigkeitskomponente senkrecht zur Wellenfront zusammensetzt. Räumliche Änderungen der effektiven Schallgeschwindigkeit führen zu Refraktionserscheinungen. Bei Zunahme der effektiven Schallgeschwindigkeit mit der Höhe werden Schallwellen in Mitwindrichtung (wegen der Windzunahme mit der Höhe, logarithmisches Windgesetz) oder im Bereich von Inversionen nach unten gebrochen und gegebenenfalls mehrfach am Boden reflektiert. In Gegenwindrichtung oder bei Temperaturabnahme mit der Höhe werden die Wellen nach oben gebrochen und es entstehen akustische Schattenzonen mit schlechter Hörbarkeit. Die Schallenergie wird in Abhängigkeit von der Lufttemperatur und der relativen Feuchte absorbiert, wovon insbesondere die hohen Frequenzen betroffen sind. Turbulenzen führen zur Streuung von Schallwellen, was bei der Messtechnik mit SODAR ausgenutzt wird.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Schallanemometer
 
Schallgeschwindigkeit
 
     

Weitere Begriffe : Puzzolane geometrische Dämpfung Klimatologie

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum