Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Orientierungswert

 
     
  Hilfsgrösse zur Erkennung und Einschätzung des Ausmasses einer Belastung durch z.B. Schadstoffe, Lärm usw. Orientierungswerte können sich auf die zu schützenden Güter Wasser, Boden, Luft, aber auch direkt auf Menschen, Tiere und Pflanzen beziehen. Während Grenzwerte im engeren Sinne durch Gesetz oder Rechtsverordnung verbindlich festgelegte Höchstwerte darstellen, dienen Orientierungswerte als empfehlender Standard, der von einer Gruppe von Fachleuten vorgeschlagen wird. Orientierungswerte erleichtern bei kontaminierten Standorten die Beurteilung hinsichtlich der Notwendigkeit von Erkundungsmassnahmen, der Notwendigkeit und Ziele von Sanierungsmassnahmen, der Abgrenzung von sanierungsbedürftigen Flächen und der Wiedereinbringung von ex situ (Ex-situ-Verfahren) gereinigtem Boden oder Grundwasser. Je nach Fragestellung gibt es unterschiedliche Orientierungswerte: Hintergrundwerte, Richtwerte, Prüfwerte und Toleranzwerte. Die Werte sind meist Regelwerken für spezielle Anwendungsbereiche entnommen (z.B. Trinkwasserverordnung, TA Luft). Bei der Anwendung von Orientierungswerten sollte daher stets deren Aussagegehalt im Hinblick auf Schutzziel, Art der Gefährdung, Schutzwürdigkeit der Nutzung oder Funktion des Umweltmediums überprüft werden, bevor sie zur Beurteilung herangezogen werden können.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Orientierungsverfahren
 
Originalkarte
 
     

Weitere Begriffe : Entwässerung Superkontinent Smith

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum