Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Mutabilität

 
     
  in der Landschaftsökologie allgemeine Bezeichnung für Veränderlichkeit, die bei Lebewesen meist im Zusammenhang mit Erbänderungen (Mutationen) stehen. Diese gehen auf äussere Einflüsse durch Umwelteinwirkungen (Umwelt) zurück. Dagegen beschreibt die Mutagenität, ob und wie stark diese äusseren Einflüsse auf Organismen wirken. Mutationen und Mutagenität spielen bei der Evolution eine wesentliche Rolle. Die Evolutionstheorie besagt, dass Nachkommen aufgrund von Mutationen neue Merkmale erwerben können, wovon infolge der natürlichen Selektion nur die besseren an nachkommende Generationen weitergegeben werden (Fitness).  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Musterblatt
 
Mutation
 
     

Weitere Begriffe : Milankovic´-Kurve Zwischengitteratom Jotnischer Sandstein

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum