Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Metallhydroxide

 
     
  innersphärische Komplexe aus Metallzentralkation und Hydroxidionen, z.B. Al(OH)2+, Al(OH)3 und Al(OH)4-. Ihr chemisches Verhalten ist amphoter. Polynukleare Hydroxidkomplexe, z.B. Fe2(OH)24+ und Fe3(OH)45+, haben erst in übersättigten Lösungen höhere Konzentrationsanteile und leiten die Bildung von Kristalliten und damit die Fällung z.B. von Fe(OH)3(s) ein. Besonders die Mobilität von Aluminium und Eisen in natürlichen Systemen wird durch die Bildung geringlöslicher Hydroxide des Typs M-(OH)3(s) bestimmt (Abb.).

MetallhydroxideMetallhydroxide: pH-abhängige Löslichkeit von Al(OH)3(s), Fe(OH)3(s) und SiO2.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Metallgehalt
 
metallische Bindung
 
     

Weitere Begriffe : Predator-Prey-System Lorentzfaktor Förde

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum