Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Laurussia

 
     
  Old-Red-Kontinent, Kontinentalplatte, die nach Schliessung des Iapetus im Zuge der Kaledonischen Gebirgsbildung (Kaledoniden) aus dem präkambrisch konsoldierten nordamerikanischen Kontinent Laurentia und dem ebenfalls präkambrisch konsoldierten nord- und osteuropäischen Kontinent Baltica (Fennosarmatia) entstand (Abb.). Im Zug des variszischen Orogenzyklus kollidierte Laurussia im Oberkarbon mit Gondwana, im Perm mit Sibiria. Dadurch verschmolzen die drei Kontinente zum Superkontinent Pangäa. Old-Red-Kontinent.

LaurussiaLaurussia: Laurussia nach Ende des kaledonischen Orogenzyklus im Unterdevon. Die unterbrochene Linie markiert die Sutur des geschlossenen Iapetus-Ozeans, schwarz markiert sind die neu entstandenen Gebirgszüge der Kaledoniden. Die Breite der Paläotethys ist unsicher.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Laurentia
 
Laussedat
 
     

Weitere Begriffe : Schwereflüssigkeiten heterogener Bodenfrost Zirkoniumlagerstätte

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum