Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Landevaluation

 
     
  Landeignungsklassifikation, Verfahren zur Abschätzung der Verfügbarkeit von Ressourcen eines Untersuchungsgebietes für die Zwecke der Raumplanung. Landevalutionen werden heute meist in Entwicklungsländern durchgeführt. Das Verfahren basiert auf einer Erhebung der landschaftsökologischen Grundlagendaten, vorteilhaft ist die Ermittlung auf der Basis von Fernerkundungsmethoden. Verschiedene Prinzipien der Landschaftsökologie müssen dabei berücksichtigt werden: Die Hierarchie der Landschaftsökosysteme, die Theorie der geographischen Dimensionen und die Verwendung von Indikatoren (Bioindikator). Verschiedentlich ist deutliche Kritik an den Grundlagendaten für Planung in Entwicklungsländern geübt worden. Eine Ursache liegt in der Raumplanung selbst, welche die Vorstellungen der Industrieländer in die Entwicklungsländer übertrug. Dabei wurde jedoch die Kleinstrukturiertheit von Raum und Gesellschaft in diesen Ländern ebenso wenig berücksichtigt wie die dort vorherrschenden unterschiedlichen Entscheidungsstrukturen und Wertvorstellungen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Landesvermessungsamt
 
Landgewinnung
 
     

Weitere Begriffe : Forstinformationssystem Wärmetod Sockelbildner

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum