Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Fra Mauro

 
     
  Kamaldulensermönch, * um 1400, † ca. 1460; betätigte sich seit ca. 1433 im Kloster San Michele auf der Insel Murano bei Venedig mit Kartenherstellung. Nach seiner Weltkarte von 1448/49 fertigte er für König Alfons V. von Portugal 1457-59 eine weitere, im Original nicht erhaltene, an. Eine vielleicht von Admiral und Kartograph Andrea Bianco 1460 hergestellte Kopie kam in das Kloster Murano, von dort in den Dogenpalast und 1812 in die Biblioteca Marciana in Venedig. Die kreisrunde, farbig auf Pergament gezeichnete Karte von 195 cm Durchmesser steht in einem quadratischen Holzrahmen auf Füssen, in den Ecken finden sich kosmologische Darstellungen und Textlegenden. Der Inhalt dieser reichhaltigsten Weltkarte des Spätmittelalters vereint bei kritischer Haltung antikes, arabisches und portugiesisches Wissen. Die Darstellung folgt dem Schema der Radkarten und ähnelt der Karte von P. Vesconte (1320). WSt  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Fr-Horizont
 
Fraas
 
     

Weitere Begriffe : GPR Latte geometrische Signatur

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum