Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Farbprüfverfahren

 
     
  Farbproofverfahren, Verfahren, mit dem die Genauigkeit der Farbwiedergabe im Auflagendruck bereits vor dem Auflagendruck beurteilt werden kann. Das Ergebnis wird als Farbprobedruck oder Farbproof bezeichnet und dient auch als farbverbindliche Vorlage für die Druckerei. Die Forderungen der Farbtreue erfüllen der Andruck, der Digitaldruck und einige kopiertechnische Prüfverfahren. Je ähnlicher die Bedingungen des Farbprüfverfahrens dem des Auflagendrucks sind, um so genauer kann das zu erwartende Druckergebnis des Auflagendrucks beurteilt werden. Der Andruck kommt den Bedingungen des Auflagendrucks am nächsten durch identischen Bedruckstoff und Druckfarbe und ist deshalb den kopiertechnischen Verfahren, die mit Film oder Plastfolie und speziellen Farben arbeiten, überlegen. In der Kartographie wird auf Grund eines Farbprobedrucks die Richtigkeit der Karte und deren Farb- und Schriftgestaltung überprüft, die Imprimatur für eine Karte erteilt und der Druckerei eine weitgehend farbtreue Karte zur Beurteilung der Farben und Registergenauigkeit übergeben.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Farbordnung
 
Farbproofverfahren
 
     

Weitere Begriffe : induzierte Polarisation Dendrochronologie Düne

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum