Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Vorlage

 
     
  a) in der Reproduktionstechnik das zu reproduzierende Objekt (Reproduktinsvorlage). Im Bereich der Kartenherstellung wird zwischen Halbtonvorlage und Strichvorlage, zwischen ein- und mehrfarbiger Vorlage, zwischen Aufsichts– und Durchsichtsvorlage (auch als opake und transparente Vorlage bezeichnet), zwischen positiver und negativer Vorlage sowie zwischen seitenrichtiger und seitenverkehrter Vorlage unterschieden. Aufsichtsvorlagen oder auch opake Vorlagen sind lichtundurchlässig, Durchsichtsvorlagen oder transparente dagegen lichtdurchlässig. In positiven Vorlagen sind die Zeichnungsstellen geschwärzt, die zeichnungsfreien Stellen dagegen weiss bzw. lichtdurchlässig. Bei negativen Vorlagen sind die Tonwerte vertauscht, d.h. die Zeichnungsstellen sind weiss oder lichtdurchlässig, die zeichnungsfreien Stellen dagegen geschwärzt. Bei seitenrichtigen Vorlagen erscheint das Bild der Vorlage seitenrichtig, wenn die Schichtseite des Materials der Vorlage in Richtung des Betrachters zeigt, bei seitenverkehrten Vorlagen dagegen ist das Bild der Vorlage seitenverkehrt, wenn die Schichtseite des Materials der Vorlage in Richtung des Betrachter zeigt. Je nach Vorlage erfolgt die Auswahl des Kopierverfahrens, des Materials und des Gerätes. Die Vorlagen müssen bestimmte Anforderungen vor allem in bezug auf Schwärzung oder Deckung erfüllen und eine Mindeststrichbreite besitzen, damit sie qualitätsgerecht reproduziert werden können. b) im Rahmen der kartographischen Datenerfassung als Scanvorlage bezeichnet, um analoge Kartenoriginale in digitale Daten umzuwandeln oder als Digitalisiervorlage für das Digitalisierbrett, auf der ausgewählte Punkte durch Abspeichern der Koordinaten digital erfasst werden (Digitalisierung). Bei der Bildschirmdigitalisierung in Grafikprogrammen bildet die gescannte anloge Vorlage die Digitalisierungsvorlage, um am Bildschirm (on sreen) zu digitalisieren (Kartenherstellung). c) Im Rahmen der Kartenredaktion als redaktionelle Vorlage, die bei der Erstellung von Kartenentwürfen zur Erarbeitung des Karteninhalts dient.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Vorkommen
 
Vorland
 
     

Weitere Begriffe : Mikrit-Onkoide GIS-Management Rhenoherzynikum

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum