Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Datenmodellierung

 
     
  Anwendung einer Modellmethode zur Ableitung eines Datenmodells. Die Methoden beschreiben prinzipiell eine schrittweise abstrahierende Vorgehensweise, die den semantischen und logischen Entwurf vom technischen Entwurf trennt. Die semantische Datenmodellierung dient der Abbildung von Bedeutungszusammenhängen und beinhaltet die Ableitung von Klassen (Entitäten), die Objekte mit identischen Attributen (Eigenschaften) zusammenfassen und die Beschreibung der Beziehungen (Relationen) zwischen den Klassen. In der Kartographie und anderen Geowissenschaften entspricht dies der raumbezogenen Modellierung zur Bildung eines Geoobjektmodells. Die logische Datenmodellierung hat das Ziel, die Bedeutungszusammenhänge durch ein Modell einer geeigneten Datenstruktur zu ergänzen (Datenbankentwurf). In der Kartographie und anderen Geowissenschaften werden hierzu v.a. geometrische Datenmodelle eingesetzt.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Datenmodell
 
Datenqualität
 
     

Weitere Begriffe : Monosolverfahren Gitter Schmelzpunktkurve

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum