Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Brunnenformel von Dupuit-Thiem

 
     
  eine von A.J. Dupuit (1863) entwickelte Formel zur Berechnung des Durchlässigkeitsbeiwertes (kf-Wert) aus den gemessenen Absenkungswerten im Umfeld einer Grundwasserentnahme (Abb.). Die Formel setzt (quasi-)stationäre Strömungsbedingungen voraus. Für einen gespannten Grundwasserleiter lautet die Gleichung:

Brunnenformel von Dupuit-Thiem(Q = Entnahmerate, M = wassererfüllte Mächtigkeit, H = Standrohrspiegelhöhe am Rand des Absenktrichters, h = Standrohrspiegelhöhe im Brunnen, R =Radius des Absenktrichters, r = Brunnenradius). G. Thiem (1906) modifizierte die Dupuit-Gleichung so, dass statt dem Radius des Absenktrichters R zwei beliebige Standrohrspiegelhöhen h1 und h2, gemessen innerhalb des Absenktrichters im Abstand r1 und r2, verwendet werden können. Setzt man diesen allgemeinen Fall in die Gleichung von Dupuit ein, erhält man:

Brunnenformel von Dupuit-ThiemDa bei einem Grundwasserleiter mit freier Oberfläche die wassererfüllte Mächtigkeit während der Grundwasserförderung nicht konstant bleibt, lautet die Brunnenformel von Dupuit-Thiem für diesen Fall:

Brunnenformel von Dupuit-Thiembzw.
Brunnenformel von Dupuit-Thiem Brunnenformel von Dupuit-ThiemBrunnenformel von Dupuit-Thiem: a) stationärer Pumpversuch in einem gespannten Grundwasserleiter, b) stationärer Pumpversuch in einem freien Grundwasserleiter. Q = Entnahmerate; M = wassererfüllte Mächtigkeit; H = Standrohrspiegelhöhe am Rand des Absenktrichters; h = Standrohrspiegelhöhe im Brunnen.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Brunnenfilter
 
Brunnenformel von Theis
 
     

Weitere Begriffe : ILS Beschleunigungsempfindlichkeit Erdöltypen

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum