Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Belüftung

 
     
  1) physikalischer Sauerstoffeintrag in ein Gewässer oder Abwasser durch Luft aus der Atmosphäre. Der physikalische Sauerstoffeintrag wird durch turbulente Bedingungen gefördert. Eine technische Umsetzung erfolgt in der Klärtechnik zur Belüftung des Abwassers (Belebungsanlagen) und in Gewässern zur Anreicherung mit Sauerstoff, z.B. durch Überströmen von Wehren.


2) biogener Sauerstoffeintrag in ein Gewässer (biogene Belüftung) durch die Photosynthese von Wasserpflanzen (inklusive Cyanobakterien). Da die biogene Belüftung an das Sonnenlicht gebunden ist, kommt es zu einer Periodizität der Sauerstoffkonzentration (Tagesgang) im Gewässer. Bei Wasserblüten (Algenblüte) oder in stark verkrauteten Gewässern kann es zu Sauerstoffübersättigung und Alkalinisierung des Wassers kommen.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Belastungsstoff
 
Belüftungszone
 
     

Weitere Begriffe : kartographische Repräsentation aussersphärischer Sorptionskomplex Abwasserschlammgemisch

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum