Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Abbildungsgleichungen

 
     
  mathematische Beziehungen bei der Berechnung von Kartennetzentwürfen, nach denen das geographische Koordinatennetz für einen Entwurf mit bestimmten Eigenschaften aufgetragen werden soll. Hierbei werden entweder rechtwinklige Koordinaten X, Y (X nach Norden, wie in der Geodäsie üblich) oder Polarkoordinaten ρ, ( von der X-Richtung aus im Uhrzeigersinn) verwendet. Zwischen beiden Koordinatensystemen bestehen die Transformationsformeln: X = ρ cos, Y = ρ sin.


Die allgemeinen Beziehungen zwischen den sphärischen Koordinaten geographische Breite φ und geographische Länge λ und den ebenen, rechtwinkligen Koordinaten X und Y lauten: X = f(φ, λ), Y = g(φ, λ).


In dieser Form der Abbildungsgleichung werden sowohl die echt kegeligen wie auch die unecht kegeligen Kartennetzentwürfe repräsentiert (Kegelentwürfe).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Abbildungsfläche
 
Abbrucheffekt
 
     

Weitere Begriffe : Abwasserpilze Polymorphismus Gleitrichtung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum