Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

triaromatische Sterane

 
     
  TAS, bestehen aus drei Sechsringen und einem Fünfring mit einer Methyl- und einer Alkylgruppe an der C-17-Position. TAS mit 26-28 Kohlenstoffatomen werden bei zunehmender thermischen Reife aus den monoaromatischen Steranen gebildet. Durch fortschreitende thermische Reifung kommt es unter Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungsbrüchen unter zur Abspaltung der Alkyl-Seitenkette. Dabei werden TAS mit 20 oder 21 Kohlenstoffatomen erhalten. Werden die beiden Gruppen (C26-C28 TAS) und (C20-C21 TAS) ins Verhältnis gesetzt, so erhält man einen Reifeparameter (Abb.).

triaromatische Steranetriaromatische Sterane: Abspaltung der Alkyl-Seitenkette der C26-C28 TAS unter Bildung der C20-C21 TAS bei zunehmender thermischer Reife.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Triangulation
 
Trias
 
     

Weitere Begriffe : Entmagnetisierungsfaktor Leetrog KLVL

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum