Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

seismische Lücke

 
     
  Gebiete an Rändern von tektonischen Platten mit immer wieder auftretenden starken Erdbeben, in denen aber seit dem letzten Ereignis über längere Zeiten keine weiteren Erdbeben vergleichbarer Stärke aufgetreten sind. Gemittelt über tausende von Jahren ist die Verschiebung zwischen zwei tektonischen Platten wahrscheinlich nahezu konstant. Daher nimmt man an, dass seismische Lücken die Orte künftiger starker Erdbeben anzeigen. Dieses Konzept ist eine wesentliche Grundlage für die langfristige Erdbebenvorhersage. 1991 wurde eine Karte entwickelt, die seismische Lücken im Zirkum-Pazifik und daraus abgeleitete Zonen hoher seismischer Gefährdung zeigt. Seit Veröffentlichung der Karte hat es in einigen der identifizierten Lücken starke Erdbeben gegeben, z.B. in Nordchile und in Venezuela. Allerdings hat es auch zahlreiche Fälle gegeben, in denen Erdbeben früher als erwartet aufgetreten sind.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
seismische Interpretation
 
seismische Methoden
 
     

Weitere Begriffe : Deich Bakterioplankton Gel

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum