Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

relative Entzerrung

 
     
  Bildüberlagerung, Bildregistrierung, Image Registration, benutzt ein Bild eines Datensatzes als Referenzbild. Alle weiteren Bilder werden auf diese Bezugsgeometrie hin umgewandelt. Es entsteht somit nur ein zusammenhängender Datensatz mit Bezug auf das Ausgangsbild. Zur Entzerrung werden jedoch keine Passpunkte benötigt, sondern nur homologe Bildregionen ausgewählt. Der Nachteil in der relativen Entzerrung liegt in der Uneinheitlichkeit des Bildmassstabes und darin, dass das Bild keinem übergeordneten Koordinatensystem wie bei der absoluten Entzerrung angepasst ist. Der grosse Vorteil dieses Verfahrens ist seine Schnelligkeit und Einfachheit der Entzerrung.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
relative Durchlässigkeit
 
relative Feuchte
 
     

Weitere Begriffe : Translationsgitter Reversal-Test Flankeneruption

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum