Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

optoelektronischer Scanner

 
     
  Push Broom Scanner (»Kehrbesen«-Scanner), digitale Zeilenkamera; eine oder mehrere Sensorzeilen, die aus zahlreichen Einzeldetektoren bestehen, tasten gleichzeitig einen Geländestreifen quer zur Flugrichtung ab. Als Sensoren werden meist sog. CCDs (Charge Coupled Devices) verwendet. In kurzen Zeitabständen werden die elektrischen Signale aller Detektoren ausgelesen und gespeichert respektive nachrichtentechnisch an eine Empfangsstation übertragen. Die Auslenkung der Aufnahmerichtung quer zur Bewegungsrichtung der (Satelliten)Plattform mit Hilfe eines neigbaren Spiegels bietet die Möglichkeit, stereoskopische Datengewinnung im Across-track-Modus zu gewährleisten (z.B. SPOT). Das schubweise Aufzeichnen ganzer Zeilen gestattet auch die Adaption von nach vorwärts oder rückwärts geneigten optischen Systemen, die stereoskopische Datengewinnung im Along-track-Modus ermöglichen (z.B. MOMS). Vorteile gegenüber der mechanischen Aufnahmevariante sind vor allem Unabhängigkeit von mechanischen Bewegungen, bessere geometrische Eigenschaften der Bilddaten zufolge direkter Zentralprojektion, variierbare geometrische Auflösung durch entsprechende Objektive und ein günstigeres Signal-Rausch-Verhältnis bei der Signalaufzeichnung durch die Detektorzeilen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
optisches Drehvermögen
 
optomechanischer Scanner
 
     

Weitere Begriffe : Smog Schrägsicht Luftelektrizität

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum