Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

mineralische Rohstoffe

 
     
  sind Energierohstoffe (Kohle, Kohlenwasserstoffe, radioaktive Rohstoffe), Elementrohstoffe (überwiegend Erze und Salzminerale) und Eigenschaftsrohstoffe (Steine, Erden und Industrieminerale) (Abb.). Für die Nutzbarmachung von Elementrohstoffen sind detaillierte Kenntnisse der Mineralphasen, ihrer chemischen Zusammensetzung, ihrer Form und ihres inneren Aufbaues, der Korngrössen- und Verwachsungsverhältnisse u.a. erforderlich. Sie sind für die Verarbeitung, insbesondere für die vollständige Nutzung (Aufbereitung, Verhüttung) von grundlegender Bedeutung. Zur Anreicherung von nutzbaren Mineralkomponenten sind Aufbereitungsprozesse notwendig, insbesondere Flotation nach vorhergehender Anreicherung, Korngrössenfraktionierung u.a. Zahlreiche Industrieminerale sind als Eigenschaftsrohstoffe ohne Wandlung des Rohstoffes nutzbar oder können durch mineralogische Untersuchungen mit wesentlich höherem Effekt genutzt werden (Mineralogie, Technische Mineralogie).

mineralische Rohstoffemineralische Rohstoffe: regionale Verteilung der Weltrohstoffvorräte.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
mineralische Horizonte
 
Mineralisierer
 
     

Weitere Begriffe : Gleitebene PCL Windgangeln

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum