Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

kristallographisches Achsenkreuz

 
     
  System dreier nicht koplanar orientierter Geraden, die längs wichtiger Kanten eines Kristallpolyeders (bzw. Gittergeraden) ausgerichtet sind, sich in einem Punkt (Ursprung) schneiden und mit Einheitslängen versehen sind. Dabei bevorzugt man solche Richtungen, die Symmetrieachsen oder Spiegelebenennormalen enthalten, denn dann lassen sich bei geeigneter Wahl der Einheitslängen auf den Achsen sämtliche Flächen des Kristalls durch ganzzahlige Achsenabschnittsverhältnisse indizieren. Ursache hierfür ist der gitterhafte Aufbau der Kristalle. Deshalb zeichnen die sieben Holoedrien, die Punktsymmetriegruppen der Gitter, sieben Typen von kristallographischen Achsenkreuzen aus, die durch die Kopplung der Längen a, b, c der Basisvektoren und Fixierung der Winkel zwischen ihnen α = ∠( kristallographisches Achsenkreuz
, kristallographisches Achsenkreuz
), β = ∠( kristallographisches Achsenkreuz
,kristallographisches Achsenkreuz
), γ = ∠( kristallographisches Achsenkreuz
,kristallographisches Achsenkreuz
) charakterisiert werden: 22a) triklines Achsenkreuz: a, b, c, α, β, γ beliebig; Metriktensor (g11=a, g22=b2, g33=c, g12= a·b·cosγ, g13=a·c·cosβ, g23=b·c·cosα):

kristallographisches Achsenkreuzb) monoklines Achsenkreuz: a, b, c, 90º ≤β≤ 120º beliebig, α = γ = 90º; Metriktensor:

kristallographisches Achsenkreuzc) orthorhombisches Achsenkreuz: a, b, c beliebig, α = β = γ = 90º; Metriktensor:

kristallographisches Achsenkreuzd) tetragonales Achsenkreuz: a = b, c beliebig, α = β = γ =90º; Metriktensor: e) rhomboedrisches Achsenkreuz: a = b=c, α = β = γ; Metriktensor:

kristallographisches Achsenkreuz
kristallographisches Achsenkreuzf) hexagonales Achsenkreuz: a=b, c beliebig, β = 120º, α = γ = 90º; Metriktensor:

kristallographisches Achsenkreuzg) kubisches Achsenkreuz: a=b=c, α = β = γ = 90º; Metriktensor:

kristallographisches AchsenkreuzAnstelle des rhomboedrischen Achsenkreuzes wird meist ein hexagonales Achsenkreuz verwendet, das die dreizählige Drehachse in c-Richtung enthält. Die a- undb-Achse enthält jeweils eine zweizählige Achse des Gitters. Achsenkreuz.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
kristallographische Mineralogie
 
Kristalloptik
 
     

Weitere Begriffe : Stele MSK-Skala Feuchtediagramm

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum