Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

kartographische Informatik

 
     
  zunehmend als Teilgebiet der Allgemeinen Kartographie bezeichnet. Aufgaben sind die Entwicklung und Anwendung von DV-Systemen zur Kartenherstellung und -nutzung. Ursprünglich hervorgegangen aus der Computerkartographie oder rechnergestützten Kartographie, entwickelt sich die kartographische Informatik zu einem eigenständigen Methoden- und Verfahrensbereich, in dem Theorien und Modelle der Allgemeinen Kartographie systemtechnisch umgesetzt werden. Die kartographische Informatik hat starken Einfluss auf sämtliche anderen Gebiete der Kartographie, da technologische Bedingungen von DV-Systemen die Theoriebildung und kartographische Modellbildung wesentlich mitbestimmen.


Kartographische Informatik hat inhaltliche und methodische Gemeinsamkeiten mit der Geoinformatik, aber besondere Schwerpunkte in den Bereichen Daten-, Zeichen-, Kartenmodellentwicklung, automatische Generalisierung, kartographische Expertensysteme, Desktop- und Konstruktionssysteme, kartographische Visualierungswerkzeuge zur interaktiven, multimedialen und animierten Kartennutzung sowie im Bereich der Druckvorstufe zur Reproduktion von Karten. Zukünftige Aufgaben liegen u.a. in der Entwicklung von komplexen kartographischen Kommunikationssystemen für die visuelle Unterstützung von vorgangs- oder aufgabenorientierten Prozessabläufen in Wissenschaft, Verwaltung und Privatwirtschaft.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
kartographische Erschliessung
 
kartographische Information
 
     

Weitere Begriffe : Schwebemethode Brunnengalerie Mischwald

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum