Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

graphische Benutzeroberfläche

 
     
  Benutzeroberfläche als Schnittstelle zwischen Benutzer und Programmsystemen auf der Basis von interaktiver Graphik. Eine graphische Benutzeroberfläche setzt sich aus unterschiedlichen Steuerelementen zusammen, die einzelne Systemfunktionen repräsentieren. Typische Steuerelemente dienen der Auswahl und dem Auslösen von Kommandos in Form von Menüs und interaktiven Schaltflächen, der Anzeige von Daten in Form von Listen, Tabellen und Textfeldern und der Einstellung von Parameterwerten etwa durch interaktiven Schieberegler. Die Verwendung graphischer Benutzeroberflächen hat die Akzeptanz von Softwaresystemen durch die angestrebte intuitive Bedienbarkeit stark vergrössert, da auch komplexe, schwer bedienbare Software für ungeübte DV-Anwender schneller erlernbar wird. Graphische Benutzeroberflächen haben daher kommandoorientierte Benutzeroberflächen weitgehend abgelöst. Auch im Bereich raumbezogener Informationssysteme (Geoinformationssysteme) ist eine parallele Entwicklung zu beobachten, insbesondere der Einsatz von interaktiven Karten und interaktiven Legenden ermöglicht neue Formen der Kommunikation zwischen dem Benutzer und den Funktionen eines Geoinformationssystems.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
graphisch
 
graphische Darstellung
 
     

Weitere Begriffe : Flussklassifikation Geschiebesperre dynamische Methoden der Satellitengeodäsie

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum