Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

globale Erwärmung

 
     
  Hypothese zur Auswirkung anthropogener Emissionen auf das Weltklima. Der Gesamtgehalt an Kohlenstoff in der Atmosphäre betrug in der vorindustriellen Zeit rund 600 Gt C (1 Gt =1012 Tonnen) und ist mit den wachsenden anthropogene Emissionen auf 750 Gt C angestiegen. Fossile Brennstoffe führen der Atmosphäre jährlich rund 5 Gt C zu, die Abholzung der Wälder rund 2 Gt C. Neben dem Treibhausgas CO2 (Kohlendioxid) hat sich der Anteil am Treibhausgas Methan mehr als verdoppelt. Daneben wird der Einfluss von Luftfeuchtigkeit, Wolkenintensität und wärmeabstrahlenden Eisflächen diskutiert. Bisher erlauben die Abweichungen der aus Direktmessungen und Modellberechnungen resultierenden Werte keine sichere Ausweisung einer Änderung der globalen Temperaturwerte gegenüber natürlichen Klimaschwankungen. Bis zum Jahr 2030 werden deutliche Anstiege um mehrere Grad Celsius erwartet.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
globale Dimension
 
globales geozentrisches Koordinatensystem
 
     

Weitere Begriffe : Saugpumpe elektrooptischer Effekt Marschkompass

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum