Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

geologische Orgel

 
     
  Erdorgel, säulenartige Gesteinsform, die meist vollständig von Boden oder Sedimenten bedeckt ist (Abb.). Bei den dazwischenliegenden, sedimenterfüllten Hohlformen handelt es sich meist um Kluftkarren und Schlotten. Sie gelten als Ergebnis warmzeitlicher Verwitterung und sind besonders in den unterpleistozänen kalkalpinen Schottern des Alpenvorlandes verbreitet. Geologische Orgeln sind eine Karstform, die als Sonderform zu den bedeckten Karren gerechnet wird.

geologische Orgelgeologische Orgel: geologische Orgel im bedeckten Karst; oberer Bildteil: grau = boden- und sedimenterfüllte Karstspalten, weiss = geologische Orgel aus Gipsgestein; unterer Bildteil: horizontaler Schnitt durch das obere Porfil entlang der gestrichelten Schnittlinie(S-S). Die lehmerfüllten Karstschlotten sind schwarz dargestellt.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
geologische Kartierung
 
geologische Vorbelastung
 
     

Weitere Begriffe : Paramorphose Landespflegerischer Begleitplan Kluftschar

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum