Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Landespflegerischer Begleitplan

 
     
  in Deutschland ein Instrument der Landespflege, in der die ökologischen Gesichtspunkte einer räumlichen Planung wiedergegeben werden. Der Landschaftspflegerische Begleitplan ist Bestandteil von Fachplanungen und dient z.B. bei grösseren Bauvorhaben der projektorientierten Abarbeitung der Eingriffsregelung gemäss Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG). Aufgabe des Landschaftspflegerischen Begleitplanes ist die Bestandsaufnahme und Bewertung der relevanten landschaftsökologischen Hauptmerkmale. Er stellt dar, in welcher Weise die durch das Bauvorhaben bedingten Veränderungen von Natur und Landschaft ausgeglichen (Ausgleichsmassnahmen) oder ersetzt (Ersatzmassnahmen) werden können, sofern diese Veränderungen "erheblich" oder "nachhaltig" sind. Die Feststellung der Erheblichkeit oder Nachhaltigkeit erfolgt meist im Rahmen einer Umweltverträglichkeitsprüfung. Der Landschaftspflegerische Begleitplan wird i.d.R. als Bestandteil des jeweiligen Fachplanes rechtsverbindlich.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Landespflege
 
Landesplanung
 
     

Weitere Begriffe : Paläotropis Autökologie Asteroidengürtel

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum