Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Vainshtein

 
     
  Boris Konstantinovich, russischer Physiker und Kristallograph, * 10.7.1921 Moskau, † 28.10.1996 Moskau; 1955 Promotion in Physik und Mathematik, 1959 Gründer und Leiter des Laboratoriums für Proteinstrukturen, seit 1962 Direktor des Instituts für Kristallographie der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, seit 1976 Vollmitglied der russischen Akademie. Als Vorsitzender des Wissenschaftsrates für Kristallphysik der Akademie koordinierte er die Forschung auf diesem Gebiet in Russland bzw. UdSSR. Er war Herausgeber der russischen Zeitschrift für Kristallographie „Kristallografiya” und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Sein umfangreiches wissenschaftliches Werk umfasste Beiträge zur Theorie der Beugung an Kristallen, zur Symmetrietheorie, zur atomistischen Struktur der Materie, zum Zusammenhang zwischen Struktur und Eigenschaften von Kristallen, zum Zusammenhang zwischen Struktur und Funktion biologisch aktiver Moleküle, zur Röntgen- und Elektronenbeugung und Elektronenmikroskopie ebenso wie zur Züchtung von Kristallen für neue Technologien. Werke (Auswahl): „Structure Analysis by Electron Diffraction” (1964), „Diffraction of X-rays by Chain Molecules” (1966), „Modern Crystallography I-IV” (1979-1981).  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
vagil
 
Vakuumverfahren
 
     

Weitere Begriffe : supraskalige Prozesse Strontium Hornblendit

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum