Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Ultraschallmessung

 
     
  in der Hydrologie Verfahren zur Durchflussmessung in Gewässern. Dabei wird zwischen ortsfest eingebauten Anlagen und Geräten unterschieden, die mobil sind (ADCP-Messverfahren). Die am Gewässer fest eingebauten Anlagen beruhen auf dem Prinzip, dass sich ein Schallsignal gegen die Strömung langsamer ausbreitet als in Fliessrichtung. Auf einer schräg zum Gewässer angeordneten Messstrecke ist die Laufzeit des Schallimpulses zwischen zwei Wandlern A und B kürzer als in umgekehrter Richtung. Die Laufzeitdifferenz wird als Mass für die Fliessgeschwindigkeit benutzt.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Ultraschall
 
ultraviolette Strahlung
 
     

Weitere Begriffe : Scherungsturbulenz Drehwaage Gesamtacidität

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum