Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Tosbecken

 
     
  unterhalb des eigentlichen Wehrkörpers (Wehr) gelegenes Becken. Zwischen Ober-und Unterwasser einer Stauanlage besteht ein Energiepotential, das unterhalb des Wehres so umgewandelt werden muss, dass Auskolkungen (Kolk) im Gewässerbett und Schäden am Bauwerk durch das strömende Wasser vermieden werden. Im Tosbecken wird, u.U. unterstützt durch Störkörper (Höcker, Zahnschwelle), ein Wechselsprung erzeugt. Dabei geht der schiessende Abfluss, wie er über das Wehr erfolgt, in einen strömenden Abfluss über. In der dabei entstehenden Deckwalze wird die kinetische Energie des strömenden Wassers in Wärme- und Schallenergie umgewandelt. Je nach Wassertiefe im Unterwasser der Stauanlage kann es auch zu einem gewellten Wechselsprung kommen, bei dem sich die Energieumwandlung über einen grösseren Bereich im Unterwasser erstreckt.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Torton
 
Toskammer
 
     

Weitere Begriffe : Nachhall Schichtlücke Maucher

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum