Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Springquelle

 
     
  Geyser, Geysir, aufsteigende Quelle, die ständig oder periodisch überhitzten Wasserdampf auswirft, auch benannt nach dem Geyser in Nordwest-Island. Springquellen sind eine typische Erscheinung in Gebieten mit aktivem Vulkanismus. Für die Eruption sind in Thermalwässern enthaltene Quellgase wie CO2 oder N2 verantwortlich, welche durch die oberflächennahe hydrostatische Druckentlastung freigesetzt werden und wasserdampfgesättigte Gasblasen bilden. Die in der Regel nicht periodischen, springbrunnenartigen Eruptionen erreichen Förderhöhen von bis 460 m (Waimangu Geysir, Neuseeland). Geysir.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Sprengvortrieb
 
Springschwänze
 
     

Weitere Begriffe : Seewatt Rotgültigerz Drahtextensometer

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum