Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Residualvektor

 
     
  in der Fernerkundung üblicherweise ein Vektor, der bei bestimmten Kontrollpunkten eines geometrisch entzerrten Bildes die Genauigkeit der geometrischen Korrektur angibt. Verwendet werden hierfür zumeist, aber nicht notwendigerweise, nur die für die Entzerrung verwendeten Passpunkte, bei denen Richtung und - mit einem entsprechenden Multiplikationsfaktor wegen der besseren Visualisierung – Betrag der Abweichung von der angestrebten Lage graphisch in den Resultatbildern oder eigenen Graphiken dargestellt werden. Bei diesen in der Fernerkundung üblichen Visualisierungen entsteht somit ein Eindruck über die räumliche Verteilung der Entzerrungsgenauigkeit. Diese kann in weiterer Folge auch in tabellarischer bzw. statistischer Form wiedergegeben werden. Angestrebt wird bei entzerrten Fernerkundungsbilddaten – in Abhängigkeit von den Inputdaten und dem dargestellten Gelände - zumindest Subpixelgenauigkeit.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Residualmagma
 
Residualwirkung
 
     

Weitere Begriffe : Regen Querdüne Durchfluss

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum