Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Phyllosilicate

 
     
  [von griech. phyllos=Blatt], Blattsilicate, Schichtsilicate, Silicate, bei denen die [SiO4]-Tetraeder jeweils in einer Ebene miteinander verkettet sind; sie bilden Schichtengitter. Auf diese Weise entstehen zweidimensional unendliche Tetraederschichten, die Schichten können hexagonal bzw. pseudohexagonal sein. Phyllosilicate (Tab.) sind parallel zu den Tetraederschichten vollkommen spaltbar (Abb.). Sie sind Polymere des Anions [Si4O10]4-. Beispiele sind Talk (Mg3[(OH)2| Si4O10]) und Kaolinit (Al4[(OH)8|Si4O10]). Teilweiser Ersatz von Si durch Al in den Tetraedern führt zur Struktur der Glimmer, z.B. Muscovit (KAl2[(OH)2|AlSi3O10]).

PhyllosilicatePhyllosilicate (Tab.): Übersicht über die wichtigsten Schichtsilicate.

PhyllosilicatePhyllosilicate: Kristallstrukturen der Phyllosilicate.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Phyllonit
 
Phylogenie
 
     

Weitere Begriffe : Tochterminerale Zähigkeit Gebietskarte

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum