Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Operator

 
     
  1) Geophysik: definiert eine bestimmte Rechen-, Abbildungs- oder Transformationsvorschrift. Die Zeichen der vier Grundrechenarten sind die einfachsten Operatoren. In der Mathematik gibt es eine grosse Zahl sehr verschiedener Operatoren. Z.B. generiert der Operator »grad« aus einem Skalarfeld einen Vektor. Ordnet ein Operator einer Funktion wieder eine Funktion zu in der Ableitungen auftreten, so spricht man von einem Differentialoperator. Als Beispiel sei der Laplace-Operator Δ genannt:

Operator2) Kartographie: funktionales Modell (Rechenvorschrift) zur Extraktion von Informationen aus einem digitalen Bild. Die Rechenvorschrift zur Verknüpfung der Intensitätswerte oder daraus abgeleiteter Grössen bezieht sich auf einen quadratischen Ausschnitt (Fenster), der pixel- und zeilenweise über das Bild bewegt wird. Beispiele für Operatoren in der digitalen Bildverarbeitung sind Gradientenoperatoren bzw. Interestoperatoren zur Merkmalsextraktion.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Operationelles Hydrologisches Programm
 
Opferkessel
 
     

Weitere Begriffe : Pliensbach Halbkristall-Lage Prehnit

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum