Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

NUVEL

 
     
  Modell der Plattenkinematik, d.h. Modellierung der Geschwindigkeitsvektoren (Rotationen) der festen Platten der äussersten Erdschicht (Lithosphäre) aus geologisch-geophysikalischen Beobachtungsdaten. Es wurde von Wissenschaftlern der Northwestern University (Evanstone, USA) entwickelt. Das ursprüngliche Modell beschreibt die relative Bewegung von jeweils zwei benachbarten Platten gegeneinander. Die Bewegungen aller zwölf berücksichtigten Platten der Erde werden dann zu einem konsistenten globalen Modell zusammengefügt, wobei die grösste Platte (Pazifikplatte) als in Ruhe befindlich angenommen wird. Um diese willkürliche Festlegung zu beseitigen, wird in einem dritten Schritt die Summe (Integral) aller Bewegungen über die gesamte Erdoberfläche zu Null gemacht (»no net rotation«, NNR). Das erste 1990 veröffentlichte Modell trägt die Bezeichnung NUVEL-1. Die zugehörige Lösung NNR-NUVEL-1 entstand 1991. Eine Überprüfung der Beobachtungsdaten ergab dann einen Fehler in der Altersbestimmungen der geologisch-geophysikalischen Strukturen von etwa 4,4%, d.h. die abgeleiteten Geschwindigkeiten der Meeresbodenausbreitung und damit der Plattenrotationen waren mit dem Faktor 0,9562 gegenüber NUVEL-1 zu multiplizieren. Das so abgeleitete Modell wurde 1994 unter dem Namen NUVEL-1A publiziert.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Nutzwertanalyse
 
Nyquist-Frequenz
 
     

Weitere Begriffe : Zugfestigkeit intermittierender Fluss Andepts

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum