Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Kubooktaeder

 
     
  Kuboktaeder, zusammengesetzte Flächenform aus Würfel und Oktaeder mit der kubischen Punktsymmetrie m Kubooktaeder
m. Gewöhnlich wird so speziell diejenige Form ausgezeichnet, bei der die Oktaederflächen gleichseitige Dreiecke bilden und die Würfelflächen Quadrate (Abb.). Eine solche Formenkombination findet man etwa beim Bleiglanz (PbS), der in der Kristallklasse m Kubooktaeder
m (Oh) kristallisiert. Sie tritt ebenso in den Kristallklassen mKubooktaeder
(Th) und 432 (O) auf. Aus Würfel und Oktaeder lassen sich aber noch weitere Mischformen (Dreiecke+Achtecke oder Sechsecke+Quadrate) bilden.


Auch unter diesen gibt es jeweils ausgezeichnete Formen, bei denen alle Kanten gleich lang sind.


Die Polyedersymmetrie ist davon unabhängig stets m Kubooktaeder
m.

KubooktaederKubooktaeder: schematische Darstellung.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
kubische Konvolution
 
Kubus
 
     

Weitere Begriffe : Fallstrich Brecherzone kongruente Falte

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum