Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Konvektionswolken

 
     
  konvektive Wolken, infolge von Konvektion entstehende Wolken deren Abmessungen durch die Grösse der Auf- und Abwindverteilung in den Konvektionszellen und durch die Schichtung der Luft festgelegt ist und zwischen 100 m und 20 km liegt. Drei Typen werden unterschieden: a) der normale, indifferente Typ mit Haufenwolken (bis zu Cumulus congestus), jedoch ohne die Eisphase zu erreichen und nur selten mit Niederschlag; b) der divergente Typ mit überlagerten Absinkvorgängen, die nur flache Schönwetterwolken wie Cumulus humilis oder Cumulus mediocris zulassen; c) der konvergente Typ mit hochreichender Konvektion wegen der Hebung feuchtlabiler Luft, bei dem Cumulonimben mit Gewittern und anderen heftigen Wettererscheinungen wie Hagel, Böen, Wolkenbruch auftreten.


Zu den Konvektionswolken werden auch Wolken gezählt, die ihre Labilitätsenergie aus einer unteren, nur wenige hundert bis höchstens einige tausend Meter dicken labilen Schicht beziehen, oder an der Obergrenze von Dunst- oder Inversionsschichten durch Strahlungsabkühlung entstehen.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Konvektionswalze
 
Konvektionszellen
 
     

Weitere Begriffe : Ellipsoidübergang Scheinkräfte Laplace-Gleichung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum