Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Kiefernwald

 
     
  Föhrenwald, Wälder, die zum Teil oder ganz aus Kieferngewächsen (Pinus) bestehen. Kiefern sind Bestandteil des borealen Nadelwaldes, Kiefernwälder kommen klimazonal weit verbreitet in unterschiedlichen Ausprägungen vor, beispielsweise als eurosibirische Kiefern-Trockenwälder, als subkontinentale Kiefern-Trockenwälder, als eurosibirische Fichten- und Kiefernwälder oder auch als Kiefern-Moorwald. Auf Grund ihrer Physiologie wächst die Kiefer auch auf nährstoffarmen Böden und kann sowohl auf trockenen als auch auf sehr feuchten Standorten stocken. Kiefernwälder weisen eine charakteristische Tierwelt auf, dazu gehören u.a. Haubenmeise, Nachtschwalbe, Kiefernmarienkäfer und der Kiefernbohrkäfer.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Kibarische Orogenese
 
Kiepert
 
     

Weitere Begriffe : chemotroph Ältere Dryas Peclet-Zahl

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum