Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Kamesterrasse

 
     
  fluvioglazialer Sedimentkörper, der zwischen Gletscherrand und Talhang von seitlich am Gletscher entlangfliessenden Wasserläufen, unter gleicher Prozessdynamik wie ein Kame, geschüttet wurde. Nach dem Abtauen des Eises bildet er eine Terrasse (Abb.). Kamesterrassen sind langgestreckte, oft mächtige Schüttungen, in denen neben den fluvioglazialen Sedimenten auch umgelagertes Material der Seitenmoräne zu finden ist. Sie weisen an der talwärtigen Seite Störungen der Schichtung infolge des Abtauens des Eiswiderlagers auf.

KamesterrasseKamesterrasse: Entstehung von Kames und Kamesterrassen, Oser und Grundmoräne nach dem Abtauen des Eises.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Kamerazyklus
 
Kammbildner
 
     

Weitere Begriffe : Abflussverhalten Geländeschrägschnitt-Darstellung Wasserhaushalt

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum