Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Kalktschernosem

 
     
  Bodenyp nach der deutschen Bodenklassifikation, gehört zu den Schwarzerden. Diese Böden besitzen einen reliktischen, unter Steppenbedingungen entstandenen Acxh-Horizont, der wiederum ältere reliktische Merkmale früherer Bodenbildung oder jüngere Merkmale einer späteren Überprägung (Degradation, Stauwasser-, Grundwassereinfluss) enthalten kann und als diagnostischer Horizont gilt, der das Ergebnis der intensiven Wühltätigkeit der steppenbewohnenden Kleinsäuger ist, den Krotowinen, die bis in den C-Horizont hineinreichen. Das Solum zeigt im Gegensatz zum Typ Tschernosem deutliche Anreicherung von Sekundärcarbonat in Form von Pseudomycelien. Subtypen sind: Pelosol-, Braunerde-, Parabraunerde- oder Gley-Kalktschernosem.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Kalksteinrotlehm
 
Kalktuff
 
     

Weitere Begriffe : druckhaftes Gebirge Äquivalenzprinzip Sprudelstein

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum