Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Imlochhammer

 
     
  Imloch-Hammer, Bohrverfahren, bei dem über das Bohrgestänge Druckluft in einen im Bohrloch befindlichen Bohrhammer eingeleitet wird. Die Druckluft sorgt für die Schlagbewegung des Bohrhammers und tritt anschliessend dicht über der Bohrlochsohle wieder aus. Dabei reisst sie das gelöste Gestein mit und transportiert es zwischen Bohrgestänge und Bohrlochwand zur Erdoberfläche. Das Imlochhammerverfahren gehört zu den Spülbohrverfahren (Spülbohrung). Es wird bei mittelhartem bis sehr hartem Fels eingesetzt, sein Vorteil liegt in der grossen Bohrleistung bei geringen Kosten. Hammerbohren.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Imhof
 
Immersionsflüssigkeit
 
     

Weitere Begriffe : 3D-Diskordia Melilithreihe Ferroxyhid

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum