Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Haldendeponie

 
     
  Hochdeponie, Bautyp für eine Abfalldeponie (Deponie). Es handelt sich um eine Aufschüttung auf mehr oder weniger ebenem, geradem Gelände, die bis Mitte der 1970er Jahre wenig verbreitet war. Durch die Konzentration auf wenige, grosse Zentraldeponien hat diese Art von Deponiebauwerk stark an Bedeutung gewonnen. Vorteile sind: a) übersichtlicher Einbau; b) einfache Anlage von Deponiestrassen, gut zu befahren; c) selten Probleme mit Gasmigration in die Seitenbereiche. Nachteile sind: a) hoher Flächenbedarf, da die seitlichen Böschungen aus Gründen der Standfestigkeit nur eine begrenzte Steilheit aufweisen dürfen; b) grossflächiges, unkontrolliertes Ausgasen des Abfalls. Moderne Deponien sind allerdings i.d.R. mit einer aktiven Gaserfassung ausgestattet; c) Windverfrachtung von Deponat (Staub, Papier etc.); d) bei grossen Bauhöhen und/oder instabilem Untergrund kann sich die Deponiebasis um mehrere Meter setzen. Als Folge kann die unter der Aufschüttung angebrachte Basisabdichtung reissen und die Dränage kann in ihrer Gefällerichtung verändert oder gar zerstört werden; e) Eingriff in das Landschaftsbild. ABo  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Haldenbegrünung
 
Haldenlaugung
 
     

Weitere Begriffe : Vielkanter Diskreta Bodenschutzkonzepte

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum