Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Gravimetereichung

 
     
  Bestimmung der Eichfunktion zur Umrechnung der Geräteablesungen von Federgravimetern in Schwereeinheiten. Bekannte Werte (Sollwerte) über den gewünschten Bereich werden den tatsächlichen Ablesungen gegenübergestellt und die Umrechnungsfunktion diesen Wertepaaren angepasst. Die Sollwerte sind z.B. durch Veränderung der Probemasse, durch kinematische Beschleunigung, meist aber durch bekannte Schwerewerte auf Referenzpunkten verfügbar. Um einen sinnvollen Messbereich zu überdecken, wird entweder die Variation der Schwere mit der Höhe (in Hochhäusern, entlang Bergstrassen) oder mit der geographischen Breite als Nord-Süd-Eichlinie ausgenutzt. Bei Anlage eines Schwerereferenznetzes wird die Gravimetereichung zweckmässig in die Netzbearbeitung integriert.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Gravimeter auf bewegtem Träger
 
Gravimetergang
 
     

Weitere Begriffe : statistische Filterung Kammerpfeilerbau Inertinit

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum