Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Flächenspülung

 
     
  Flächenabspülung, Prozesse der flächenhaften Abtragung (flächenhafte Erosion), hervorgerufen durch Wasser in Form eines dünnen Wasserfilmes, häufig auch als Schichtflut bezeichnet. Das flächenhaft abfliessende Wasser kann sich dabei hangabwärts in kleinen, netzartig verzweigten Rillen und Rinnen konzentrieren, die durch Seitenerosion letztlich auch eine flächenhafte Abtragung bewirken. Voraussetzungen für Flächenspülung sind ergiebige Starkniederschläge, schwache Hangneigung, feinkörniges Substrat an der Geländeoberfläche und geringe Deckungsgrade der Vegetation. Die Flächenspülung als dominierender Abtragsprozess ist daher v.a. in den semiariden Subtropen und den wechselfeuchten Randtropen mit ihren periodischen Niederschlägen zu finden.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Flächensignatur
 
Flächenstillegung
 
     

Weitere Begriffe : Stausee Grundwasserbeobachtungsnetz mikroskopisch

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum