Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Erzschlamm

 
     
  Erzschlämme, unverfestigtes Gemisch aus Wasser mit feinstkörnigen Erzpartikeln in Ton-, Silt- oder Feinsandfraktion, mehr oder weniger verdünnt durch siliciklastische Beimengungen (Tontrübe). Meist handelt es sich um ein Sulfidgemisch, wobei die unterschiedlichen Erzmineralien z.T. noch nicht in kristallisierter, sondern in kolloidaler Form vorliegen, wie sie von Hydrothermen an die Oberfläche transportiert werden. Erzschlamm ist Ausgangsbasis für die Lagerstätten vom Sedex-Typ (sedimentär-exhalative Lagerstätten). Rezente Beispiele sind aus dem Roten Meer bekannt.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Erzreserven
 
Erzschlot
 
     

Weitere Begriffe : retrogrades Sieden Stapelfehlerenergie Polarisationsmikroskop

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum